Banner

Was sind Erzengel-Energien?

Die Lichtenergie mit ihrem gesamten Farbenspektrum, unabhängig vom sichtbaren oder unsichtbaren Bereich, wird von unserem physischen Körper zur Aufrechterhaltung aller Lebensfunktionen auf dieser Welt benötigt. Hauptsächlich die Sonnenenergie gibt uns Menschen Lebensfreude und Lebenskraft. Jeder Organismus und damit auch wir, sowie Pflanzen, filtern die spezifischen Lichtfrequenzen (Farben) heraus, die sie zum Stoffwechsel, Wachstum und Fortpflanzung benötigen.

 Erzengel Jophiel

Analog dazu ist auf der spirituellen Ebene das göttliche Ur-Licht, auch „Alles was ist“ genannt, unser Kraftspender für Geist und Seele. Diese Urenergie durchdringt den gesamten Kosmos mit Liebe und Licht. Dieses Ur-Licht wirkt überall, auch in unserem Sonnen- und Planetensystem. Es steht fortwährend zur Verfügung und gibt ständig neue Impulse ab.

Die Energie des „Alles was ist“ entspricht nicht den uns bekannten chemischen und physikalischen Grundformen. Sie entspricht vielmehr einer Synthese von Bewusstsein und Energie.

Diese liebevolle Energie ist für alles da. Sie selektiert auch nicht nach schwarz oder weiß, hell oder dunkel, gut oder böse und auch nicht nach Weltanschauungen. Jeder empfängt sie, um diese für sich selbst und andere nutzen zu können. Ähnlich verhält sich unsere Sonne. Sie spendet allen Wesen und Pflanzen ihr Licht und ihre Kraft, ohne jegliche Unterscheidung und Bevorzugung.

Für Teilaspekte zuständig

Alle Erzengel nehmen die gesamte Energie dieses Ur-Lichtes auf. Sie sind aber nur für einen bestimmten Teilaspekt (Teil des Frequenzbereiches des Lichtes) zuständig, die sie, wie über einen Filter weitergeben.  

Diese Teilaspekte der Energien drücken sich, abhängig von der Schwingungsintensität, dementsprechend in den unterschiedlichen Spektralfarben, aus. Wobei jeder Farbstrahl auch mit Gold begleitet wird. Gold ist die Farbe Gottes *) und damit ist auch Gott hier gegenwärtig. Die Farbstrahlen der Erzengel beinhalten demnach unterschiedliche Informationen, die den Regeln der Schöpfung folgen.

Erzengel sind im Bewusstsein

Die Erzengel sind immer im Bewusstsein und kennen keine Dualität. Dementsprechend bewerten, beurteilen noch selektieren sie.  Die Erzengel geben ihre göttlichen Impulse ausnahmslos an alles und jedermann weiter. Jeder ihrer Farbstrahlen fördert unsere Entwicklung zu unserem Selbst, zu dem lichtvollen Wesenskern in unserem Herzen.

Jeder Mensch verspürt jedoch die Energien in einer gewissen Bandbreite und bewertet Farben in ihrer Zusammensetzung und Intensität anders. Wir sehen die Farbtöne und empfinden die Energien so, wie sie unserem Bewusstsein und unserer Erfahrung entsprechen. Daher können die Farben der Erzengel für jeden Einzelnen in unterschiedlichen Schattierungen erscheinen.

Im unbegreiflichen Weltall offenbart sich eine grenzenlos überlegene Vernunft.
(Albert Einstein)


*) Je nach Religion und Weltanschauung steht der Begriff „Gott“ z. B. auch für Allah, „Alles was Ist“, Allmächtiger, Schöpfer, „Urkraft allen Seins“ usw..

 

Counter